Lieschenradieschen reist durch Namibia

Namibia ist das ideale Land für einen Roadtrip. Je nach Lust und Laune kann die Reise länger oder kürzer ausfallen. Es gibt nicht die eine richtige Jahreszeit, denn jede hat für sich selbst genommen ihren Charme. Hier sind die Jahreszeiten versus unseren Breitengraden vertauscht. Deshalb finden viele Reisende die Monate Juni bis September angenehm, da es dann weniger heiß wird.

Die Wahl des Mietwagens hängt sehr von der Reisezeit ab. Mit einem Allrad-gängigen Wagen kannst du nichts verkehrt machen. Lynn gibt viele Tipps zur Auswahl des passenden Wagens auf ihrem Blog.

In Namibia wird gerne Fleisch gegessen, weshalb vegetarisches oder veganes Essen weniger verbreitet ist. Neben Rind und Lamm ist besonders das Fleisch von Antilopen, Zebra, Strauß und Krokodil beliebt. Während Geflügel recht verbreitet ist kommt Schweinefleisch dagegen selten vor. Es ist also kaum verwunderlich, dass Grillen eine der Lieblings-Aktivitäten der Bevölkerung ist. Nicht wundern: grundsätzlich werden alle Nachspeisen außer Eis als „Pudding“ bezeichnet.

Aus historischen Gründen spricht ein Großteil der weißen Bevölkerung Deutsch. Englisch ist die Amtssprache und somit ist eine Verständigung im Normalfall problemlos möglich.

 

Reiseroute für Namibia | 3 Woche(n) | veröffentlicht am 6. August 2018

 

1. Reisetag  |  Windhoek  |  Hotel Uhland*

Flug von Kapstadt nach Windhoek und von dort Transfer zum Hotel über das Reisebüro, Abendessen bei Joe´s Beerhouse, Man sollte ruhig eine Nacht in Windhoek einplanen, um nicht sofort los fahren zu müssen. Außerdem lohnt es sich zumindest für ein paar Stunden, die Stadt zu erkunden. Transfer ca 40 Minuten.

2. Reisetag  |  Kalahari Region  |  Teufelskrallen Tented Lodge

Abholung des Mietwagens, 270 Kilometer über asphaltierte Straßen ca 2 1/2 Stunden

3. Reisetag  | Keetmanshoop  |  Central Lodge*

Besichtigung des Köcherwaldes und Geparden Fütterung am späten Nachmittag, In Keetmanshoop selber gibt es wenig schöne Unterkünfte, entweder sollte man dies in Kauf nehmen oder sich in der Umgebung etwas suchen. 230 Kilometer ca. 3 Stunden.

4. Reisetag  |  Alte Kalköfen  | Alte Kalköfen Lodge*

Abstecher zum Fishriver Canyon, die Alte Kalköfen Lodge ist eine meiner liebsten Unterkünfte in Namibia, 370 Kilometer mit dem Abstecher zum Fishriver Canyon, erstes mal Fahrt über nicht asphaltierte Straßen, ca 6-7 Stunden

5. Reisetag  |  Lüderitz  |  Kairos Cottage

Buchtenrundfahrt bis zum Diaz Kreuz per Auto, die Buchtenrundfahrt am besten mit einem geländetauglichen Fahrzeug unternehmen. 270 Kilometer ca. 3 Stunden

6. Reisetag  |  Lüderitz  |  Kairos Cottage

Katamaran Fahrt und Besuch von Kolmanskop

7. Reisetag  |  Namtib Lodge |  Namtib Desert Lodge*

Abstecher zu den Wildpferden. Abends Wanderung auf dem Farm-Gelände, Ein Abstecher zu den Wildpferden lohnt sich sehr. 230 km ca. 2 Stunden.

8. Reisetag  |  Sossusvlei Region |  Desert Quiver Camp*

Nationalpark besichtigen, wunderschöne Fahrt durch den Nationalpark. Die D707 ist allerdings etwas herausfordernd zu fahren. 320 Kilometer ca. 3,5 Stunden.

9. Reisetag  |  Solitaire  |  Solitaire*

Fahrt in die Namib Wüste, Unterkunft im Park suchen und den Sonnenaufgang von den Dünen bewundern. Ab Parkplatz am besten den Shuttle Service in Anspruch nehmen. 83 Kilometer (ohne den Abstecher in die Wüste) 5-6 Stunden mit der Fahrt in die Wüste.

10. Reisetag  |  Swakopmund  |  Orange House*

Gute Möglichkeit um Einzukaufen und Souvenirs zu shoppen. 227 Kilometer ca. 2,5 Stunden.

11. Reisetag  |  Ameib Ranch  |  Ameib Gästehaus

Game Drive auf eigene Faust auf dem Gelände der Farm, Einzige Unterkunft, die uns leider nicht so gut gefallen hat. 164 Kilometer und 1,5 Stunden.

12. Reisetag  |  Vingerklip Lodge  |  Vingerklip Lodge

Wanderung zum Vingerklip. Tolle Lodge von der man aus schöne Wanderungen unternehmen kann. 273 Kilometer ca. 3 Stunden.

13. Reisetag  |  Grootberg Lodge  |  Grootberg Lodge*

Community geführte Lodge. Mein absoluter Favorit! 222 Kilometer ca. 2,5 Stunden.

14. Reisetag  |  Grootberg Lodge  |  Grootberg Lodge*

Desert Elephant Tracking. Eine tolle Möglichkeit die Umgebung besser kennen zu lernen und vielleicht die grauen Riesen zu sehen. 0 Kilometer. 80€ für das Tracking p.P.

15. Reisetag  |  Mondjila Safari Camp  |  Mondjila Safari Camp

In diesem Camp gibt es 2 relativ zahme Springböcke. 300 Kilometer ca 3 Stunden.

16. Reisetag  |  Namutoni Etosha Nationalpark  |  Namutoni Camp

Safari auf eigene Faust im Etosha Nationalpark. Die staatlichen Camps im Park sind leider nicht mehr so schön. Davor gibt es große Wasserlöcher, an denen sich nachts alle erdenklichen Tiere tummeln. 150 Kilometer (auf direktem Weg) den ganzen Tag im Park gefahren.

17. Reisetag  |  Waterberg  |  Waterberg Wilderness Lodge*

Game Drive am Abend. Eine gute Unterkunft, um ein letztes Mal die Natur zu genießen. 360 Kilometer ca 4 Stunden + 20€ für den Game Drive.

18. Reisetag  |  Waterberg  | Waterberg Wilderness Lodge*

Wanderung auf das Plateau. Um Flora und Fauna zu schützen, darf man nur noch mit Guide auf den Waterberg. Es lohnt sich trotzdem sehr! 0 Kilometer 15€ für die Plateau Wanderung.

19. Reisetag  |  Windhoek  | Heimflug

Abgabe des Mietwagens und Heimreise am späten Abend. Falls noch Zeit ist lohnt sich ein Abstecher zu der Frauen Initiative "Penduka" in Katatura. Einer informellen Siedlung in Windhoek. 300 Kilometer ca. 3 Stunden.

 

Verfasser der Reiseroute ist Lynn Benda 

Lynn veröffentlicht auf ihrem Blog “Lieschenradieschen reist” ihre Reiseberichte, Fotos und Videos. Sehr authentisch und mit viel Reiseleidenschaft. Namibia hat es ihr dabei besonders angetan. Gemeinsam mit ihrer Mutter hat sie die schönsten Ecken ausfindig gemacht und gibt viele wertvolle Tipps für alle, die sich auf den Weg dorthin machen möchten.

BlogFacebook | InstagramPinterest | Twitter

 


FLUG BUCHEN*  |   MIETWAGEN BUCHEN*   |  REISEFÜHRER KAUFEN*


Werbung, unbeauftragt. In diesem Text sind Markennennungen enthalten, die unbeabsichtigt eine werbende Wirkung haben könnten, ohne dass Travel Shortcut dafür beauftragt wurde. Desweiteren sind im Text Affiliate Links enthalten, die mit * gekennzeichnet sind. Travel Shortcut übernimmt für diese Reiseroute keine Gewähr.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.