Reisen auf der Yucatan Halbinsel in Mexiko

Marie und Chris sind kreuz und quer über die Yucatan-Halbinsel gereist und haben beeindruckende Maya-Ruinen, sagenumwobene Cenoten, traumhafte Karibikstrände, geschichtsträchtige Kolonialstädte und unheimlich nette Menschen entdeckt. Wer in Hostels und AirBnB-Appartments schläft kann fast immer eine Küche nutzen, was sich positiv auf die Kosten in Mexiko ausgewirkt hat. Das Essen auf der Halbinsel ist traditionell ziemlich fleischlastig. Vor allem Schweinefleisch wird häufig serviert. Marie und Chris empfehlen unbedingt Ceviche (kleingeschnittenen, rohen Fisch der in Limettensaft mariniert wird) zu probieren. Kommt zwar eigentlich aus Peru, wird aber mittlerweile fast in ganz Lateinamerika gegessen und ist superlecker.

 

Reiseroute für Mexiko | 3 Woche(n) | veröffentlicht am 12. August 2018

 

1. Reisetag  |  Cancún  |  Airbnb

Fahrt vom Flughafen zur Unterkunft, ADO-Bus vom Flughafen zum Busterminal in der Innenstadt; anschließend Taxi zur Unterkunft

2. Reisetag  |  Cancún  |  Airbnb

Strand/ Erkundung der Hotelzone, Busse von der Innenstadt aus in die Hotelzone

3. Reisetag  | Isla Holbox  |  Golden Paradise Hostel*

Autofreie Insel, schöner Strand, Bus der Firma Mayab nach Chiquilá; Überfahrt mit der Fähre

4. Reisetag  |  Isla Holbox  | Golden Paradise Hostel*

Streetart bewundern (im April findet ein Streetart Festival statt)

5. Reisetag  |  Isla Holbox  |  Golden Paradise Hostel*

Fahrradtour über die Insel

6. Reisetag  |  Isla Holbox  |  Golden Paradise Hostel*

Schnorcheln mit Walhaien (Saison: Mai - September)

7. Reisetag  |  Valladolid |  Hostel Candelaria*

Ankommen/ Stadterkundung, Fähre nach Chiquila; Bus Richtung Cancún und in El Ideal aussteigen; dort auf den nächsten Bus Richtung Valladolid warten

8. Reisetag  |  Valladolid |  Hostel Candelaria*

Casa de los Venados + Ek Balam + feiern gehen, Die Casa de los Venados (empfohlene Spende 5 € pro Person) liegt im Stadtzentrum und kann fußläufig erreicht werden.

9. Reisetag  |  Valladolid  |  Hostel Candelaria*

Erkundung der Cenoten Zaci (ca. 1 € Eintritt), X'Kekén + Samula (ca. 5 € Eintritt), Können auch mit dem Fahrrad erreicht werden

10. Reisetag  |  Valladolid  |  Hostel Candelaria*

Chichen Itza (ca. 12 Euro Eintritt), Colectivos halten nahe dem ADO Busterminal (1,50€ pro Person + Strecke). Bus geht auch, aber ist etwas langsamer.

11. Reisetag  |  Merida  |  Airbnb

Stadterkundung (Innenstadt + Paseo Montejo) + Ausgehen, ADO Bus nach Merida

12. Reisetag  |  Merida  |  Airbnb

Kulinarische Stadterkundung

13. Reisetag  |  Merida  |  Airbnb

Tagesausflug von Merida nach Campeche, Komfortabel mit den Bussen von ADO

14. Reisetag  |  Izamal  |  Airbnb

Erkundung des Pueblo Magico sowie des Konvents + Mayaruinen, Bus vom Terminal Noreste in Merida nach Izamal

15. Reisetag  |  Tulum  |  Airbnb

Erkundung der Stadt, hippiesk + Streetart, Bus nach Valladolid, von dort Bus nach Tulum

16. Reisetag  |  Tulum  |  Airbnb

Ruinen von Tulum (Eintritt: ca. 3 €) mit dem Fahrrad erkunden + Strand,

17. Reisetag  |  Tulum  |  Airbnb

Ausflug zum Schnorcheln mit Schildkröten nach Akumal + Cenote Dos Ojos (Eintritt: ca. 10 €), Am günstigsten mit dem Colectivo. Die Cenoten Dos Ojos liegen auf dem Weg nach Akumal und können bei der HIn- oder Rückfahrt besucht werden

18. Reisetag  |  Tulum  | Airbnb

Ausflug zum Strand, 5 km mit dem Fahrrad

19. Reisetag  |  Bacalar  | Airbnb

Entspannen an der Lagune, ADO Bus nach Bacalar

20. Reisetag  |  Bacalar  | Airbnb

Stadterkundung + Besuch des Forts,

21. Reisetag  |  Bacalar  | Airbnb

Segeltrip mit Catamaran über den See

22. Reisetag  |  Bacalar  | 

Einfache Weiterreise nach Belize oder Cancún möglich. ADO-Nachtbus nach Belize City sowie zahlreiche Verbindungen nach Cancún.

 

Transportmittel 

Das Busnetz ist sehr gut ausgebaut. Die Erste-Klasse-Busse auf der Yucatan Halbinsel werden vom Busunternehmen ADO betrieben. Geheimtipp: die Nutzung der App des Busunternehmens lohnt sich, da man bei rechtzeitiger Buchung bis zu 50% des Preises sparen kann. Die Busse der zweiten Klasse werden größtenteils von Mayab sowie Oriente betrieben. Sie sind auch sehr komfortabel, aber ohne Toilette ausgestattet. Außerdem halten diese häufig „auf Wunsch“, was die Fahrten deutlich verlangsamt. Noch eine Möglichkeit ist die Nutzung sogenannter Colectivos. Hierbei handelt es sich um kleine Minivans, die meist in der Nähe der Busterminals halten und auf ganz ähnlichen Routen verkehren. Die Preise orientieren sich an den Buspreisen. Colectivos fahren erst los, wenn alle Plätze belegt sind. Notfalls kann man den letzten leeren Platz aber auch „kaufen“, wenn man will, dass der Bus endlich losfährt.

 

Verfasser der Reiseroute: Marie Volkert und Christian Hergesell 

Im Sommer 2016 sind die beiden “Budget-Traveller” Marie und Chris durch Yucatan gereist. Sie haben die mexikanische Halbinsel in ihr Herz geschlossen. Sie fühlten sich sicher und haben viele schöne Reiseerfahrungen gemacht, die sie auf ihrem Blog “Worldonabudget” teilen. Chris hat einen einjährigen Sonderurlaub und Marie ist Studentin. Sie sind lediglich mit One-Way-Tickets in Zentralamerika unterwegs und loten aus wie weit man mit wie wenig Geld kommen kann.

BlogFacebook | InstagramPinterest | Twitter

 


FLUG BUCHEN*  |   MIETWAGEN BUCHEN*   |  REISEFÜHRER KAUFEN*


Werbung, unbeauftragt. In diesem Text sind Markennennungen enthalten, die unbeabsichtigt eine werbende Wirkung haben könnten, ohne dass Travel Shortcut dafür beauftragt wurde. Desweiteren sind im Text Affiliate Links enthalten, die mit * gekennzeichnet sind. Travel Shortcut übernimmt für diese Reiseroute keine Gewähr.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.