Zauberhafte Tage in Südengland

Auf dieser Reise hat uns Südengland ganz schnell verzaubert. Es war sonnig und warm, das Essen lecker, die Sehenswürdigkeiten sehenswert und die Kids (15 und 22 Monate) haben gut mitgemacht. Diese Reise haben wir gemeinsam mit Bekannten unternommen. Wir haben uns die Unterkünfte und ein Auto geteilt, waren also 4 Erwachsene und 2 Kleinkinder. Der Entschluss steht fest, diesen Reisemodus werden wir nächstes Jahr wiederholen!

 

Reiseroute für England | 1 Woche(n) | veröffentlicht am 21. August 2018

 

1. Reisetag  |  Portsmouth  |  AirBnB: The Beach at the end of the road*

Wir sind in in London Heathrow gelandet und haben den Mietwagen abgeholt (Van mit 8 Sitzen). Danach ging es mit dem Van direkt weiter nach Portsmouth. Wir haben die Unterkunft bezogen und waren hellauf begeistert, wie modern, gemütlich und kindgerecht sie eingerichtet war. Es waren sehr viele schöne Spielsachen in der Unterkunft. Danach haben wir erste Einkäufe im Supermarkt gemacht und und noch einen Abendspaziergang am Meer gegönnt. Diese Unterkunft liegt in unmittelbarer Laufweite zum Kiesstrand.

2. Reisetag  |  Portsmouth  |  AirBnB: The Beach at the end of the road*

Wir haben mit dem Van einen Ausflug zum Historic Dockyard gemacht. Trotz seiner Höhe haben wir problemlos ins Parkhaus gepasst. Die nächsten Stunden sind wir durch das Historic Dockyard gelaufen - dem riesengroßen und sehenswerten Schiffsmuseum von Portsmouth. Hier ist wirklich für jeden Geschmack etwas dabei! Von Schiffswracks wie der Mary Rose bis zu liebevoll eingerichteten historischen Segelschiffen. Wir haben zwischendurch unsere Babytrage benötigt, da der Buggy in den Schiffen nicht überall hin mitgenommen werden kann. Am Nachmittag sind wir zu den Gunwharf Quays gelaufen und haben dort entspannt, gegessen und geshoppt.

3. Reisetag  | Salisbury, Stone Henge, Bath  |  AirBnB: Charming Apartment set within Gothic Manor House*

Wir haben Portsmouth verlassen und sind zur sehenswerten Kathedrale von Salisbury weitergefahren. Die Kathedrale spielt eine tragende Rolle im Roman "Die Säulen der Erde". Nach der Besichtigung haben wir einen Spaziergang durch Salisbury gemacht und uns ein kinderfreundliches Restaurant zum Mittagessen gesucht. Nachmittags haben wir Stone Henge besichtigt. Es ist auch ohne Ticket möglich in die Nähe der Steine zu kommen, aber wir haben uns entschieden ein Ticket und den Audio Guide zu kaufen. Dadurch kommt man noch näher heran und kann die schöneren Fotos machen. Es fährt praktischerweise ein Transfer-Bus vom Parkplatz zum Monument und wieder zurück. Wir sind aber denHinweg über schöne Weiden gelaufen, haben das interessante Monument auf uns wirken lassen und sind nur zurück mit dem Bus gefahren. Zum Glück war es an diesem Tag wolkig, denn die Sonne hätte uns in der schattenfreien Landschaft ganz schön zugesetzt. Danach ging es weiter zur neuen Unterkunft in Bath. Sie war wirklich bezaubernd eingerichtet und etwas außerhalb des Zentrums gelegen.

4. Reisetag  |  Bath  | AirBnB: Charming Apartment set within Gothic Manor House*

Wir haben einen Stadtspazierung auf den Spuren von Jane Austen gemacht und die Therme (Roman Baths Museum) besichtigt. Wir sind am Fluß entlang gelaufen, haben und treiben lassen und sind dann noch zu The Circus und No. 1 Royal Crescent gelaufen. Leider war die Stadt im Juli wegen der Graduierungsfeiern unglaublich voll.

5. Reisetag  |  Oxford  |  Cherwell Guest House*

Vormittags sind wir nach Oxford gefahren und haben die Unterkunft bezogen. Dann sind wir zu einem Stadtspaziergang auf den Spuren von Harry Potter augebrochen. Sehr interessant war eine spontane Führung durch eines der vielen Colleges und die Besichtigung von Christ Church. Die große Halle diente dem Speisesaal von Hogwarts als Vorbild. Auch in Oxford war es wegen der Graduierungsfeiern und den Summer Camps unangenehm voll.

6. Reisetag  |  Oxford  |  Cherwell Guest House*

An diesem Tag haben wir die Bodleian Library besichtigt und waren im Oxford University Museum of Natural History, das für Kinder sehr gut geeignet ist. Anschließend haben wir ein Picknick auf der Wiese vor dem Naturkundemuseum gemacht. Oxford hat sehr viel zu bieten - hier kann man gut mehrere Tage verbringen, aber hatten leider nur wenig Zeit.

7. Reisetag  |  London Heathrow |  Heimflug

Wir sind vormittags zum Flughafen gefahren und haben die Mietwagen-Rückgabe gemacht. Kurz vor dem Heimflug wurden die letzten Pfund in Kinderspielzeug und Snacks investiert um unseren kleinen Schatz im Flieger bei Laune zu halten 🙂

 

Transportmittel 

Wir sind mit dem Flugzeug nach London Heathrow geflogen. Dort haben wir einen vorgebuchten Mietwagen abgeholt. Der bestellte Minibus 8 Sitzer hat uns und das umfangreiche Gepäck mit Leichtigkeit durch den Urlaub gebracht.

 

Verfasser der Reiseroute: Carolin Uhrich 

Ich bin die treibende Kraft hinter Travel Shortcut.

BlogFacebook | Pinterest

 


Dieses Dokument enthält Affiliate Links, die mit * gekennzeichnet sind.
Travel Shortcut übernimmt für diese Reiseroute keine Gewähr.


PACKLISTEN  |  LONELY PLANET E-BOOKS*  |  WICHTIG ZU WISSEN FÜR DIESES LAND

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.