Unsere traumhafte Elternzeit in Südafrika – Teil 1

Die Großeltern waren dagegen. Wir sind trotzdem mit unseren 9 Monate alten Sohn für 6 Wochen nach Südafrika geflogen. Am Anfang und Ende der Reise haben wir ein paar Tage in Kapstadt gewohnt. Die meiste Zeit sind wir gemütlich an der Garden Route entlang gereist. Wir haben das eisige deutsche Winterwetter gegen ein mildes Klima getauscht. Die Anreise war entspannt: keine Zeitverschiebung, ein direkter Nachtflug, keine gefährlichen Krankheiten oder Tiere in Sicht. Dazu eine hervorragende Infrastruktur und kinderfreundliche Menschen. Das leckere Essen und die abwechslungsreichen Sehenswürdigkeiten haben uns begeistert. Wir wollen unbedingt wieder nach Südafrika!

 

Reiseroute für Südafrika | 6 Woche(n) | veröffentlicht am 20. Dezember 2018

 

1. Reisetag  |  Kapstadt  |  Sea Point 1 Bedroom Designer Apartment Air BnB

Ankunft, Spaziergang in unserem Wohnviertel Sea Point. Wir haben uns dort Tag und Nacht sehr sicher gefühlt.

2. Reisetag  |  Kapstadt  |  Sea Point 1 Bedroom Designer Apartment Air BnB

Spaziergang in Kapstadt Downtown über den Green Market Square. Ein prima Ort für Mitbringsel. Besuch der schönen Gartenanlage Company’s Gardens mit Lunch im dortigen Outdoor-Café.

3. Reisetag  |  Kapstadt  |  Sea Point 1 Bedroom Designer Apartment Air BnB

Mittagessen in unserem Lieblingsrestaurant “La Boheme” in Sea Point. Das Restaurant war so entspannt, unglaublich lecker und kinderfreundlich, das wir Dauergäste wurden. Den restlichen Tag haben wir relaxt.

4. Reisetag  |  Kapstadt  |  Sea Point 1 Bedroom Designer Apartment Air BnB

Abholung des Mietwagens und Lebensmittel-Einkäufe.

5. Reisetag  |  Stellenbosch  |  Staybosch

Fahrt nach Stellenbosch und Spaziergang durch das Städtchen, Abkühlung im Pool, abends Grillen

6. Reisetag  |  Stellenbosch  |  Staybosch

Spaziergang auf dem Weingut Spier, fantastisches Mittagessen bei Jordan Wine Estate, Spaziergang & Café bei Vergelegen Wine Estate

7. Reisetag  |  Franschhoek  |  Tourist accomodation Franschhoek

Fahrt nach Franschhoek, gebuchte Tour mit der Wine-Tram, abends Spaziergang durch Franschhoek

8. Reisetag  |  Hermanus  |  Balaia Guestlodge

Fahrt nach Hermanus, Spaziergang durch die Mangroven, Drinks in einer Beach-Bar, Baden im Hotel-Pool. Zu unsere Reisezeit waren leider keine Wale in Sicht.

9. Reisetag  |  Hermanus  |  Balaia Guestlodge

Ausflug nach Kap Agulhas (guter Sonnenschutz ist wichtig)

10. Reisetag  |  Montagu  |  7 Church Street

Fahrt nach Montagu, unterwegs Zwischenstopp in Swellendam, Chillen im wunderschönen Garten des Hotels

11. Reisetag  |  Oudtshoorn  |  Riverside Lodge (nur für ganz kleine Kinder)

Fahrt nach Oudtshoorn

12. Reisetag  |  Oudtshoorn  | Riverside Lodge (nur für ganz kleine Kinder)

Besuch einer Straußenfarm, Zwei-Pässe-Fahrt (Swartberg Pass und Meiringspoort Pass) und Baden im Wasserfall

13. Reisetag  |  Knysna  |  Oaklands on the Knoll

Besuch der Kangogrotte in Oudtshoorn, Weiterfahrt nach Knysna, Schlendern an der Knysna Waterfront

14. Reisetag  |  Knysna  |  Oaklands on the Knoll

Ausflug nach Brenton on Sea, Baden im Meer

15. Reisetag  |  Knysna  |  Oaklands on the Knoll

Geführte Tour durchs Townshop von Knysna

16. Reisetag  |  Storms Rivier  |  Unterkunft in Storms Rivier

Weiterfahrt, unterwegs Besuch von Monkeyland (Mückenschutz mitbringen!) und Birds of Eden (besonders letzteres war ein Highlight)

17. Reisetag  |  Storms Rivier  |  Unterkunft in Storms Rivier

Ausflug in den Tsitsikamma Nationalpark mit Wanderung über die Suspension Bridge

18. Reisetag  |  Storms Rivier  |  Unterkunft in Storms Rivier

Ausflug zum Big Tree und nachmittags chillen, da Regentag (diesen Tag hätten wir uns hier sparen können)

19. Reisetag  |  Addo  |   Chrislin African Lodge

Fahrt nach Addo mit Lunch-Stop in Jeffreys Bay

20. Reisetag  |  Addo  |  Chrislin African Lodge

Fahrt durch den Addo Elephant National Park mit eigenem Wagen (Tipp: den Park wieder durch den Nordausgang verlassen, da der Weg vom Südausgang nach Hause holprig und langweilig ist), Chillen auf dem wunderschönen Hotelgelände

21. Reisetag  |  Addo  |   Chrislin African Lodge

Sehr gute geführte Tour durch das Schotia Private Game Reserve

22. Reisetag  |  Jeffreys Bay  |  Nine on Uys Street

Rückfahrt und Spaziergang durch Jeffreys Bay

23. Reisetag  |  Plettenberg Bay  |  Thirty Two Whale Rock Gardens

Fahrt nach Plettenberg Bay, Essen auf der Terrasse des Lookout Deck, Strandspaziergang

24. Reisetag  |  Plettenberg Bay  |  Thirty Two Whale Rock Gardens

Spektakuläre Wanderung im Robberg Nature Reserve (wer fit und schwindelfrei ist schafft bei gutem Wetter auch mit Kind die große Runde)

25. Reisetag  |  Plettenberg Bay  |  Thirty Two Whale Rock Gardens

Besuch des Tenikwa Wildlife Centre (Sonnenschutz mitbringen)

26. Reisetag  |  Wilderness  |  Paradise Lake

Fahrt nach Wilderness, unterwegs Abstecher zu den Knysna Heads, diese fantastische Unterkunft in Wilderness ist nur mit sehr kleinen oder größeren Kindern geeignet, da sie ungesicherte Treppen hat

27. Reisetag  |  Wilderness  | 

Ausflug ins Timberlake Village, Essen in Wilderness im Salinas Beach Restaurant - mit spektakulärem Piratenschiff für Kinder danach Spaziergang am Strand

28. Reisetag  |    |  Paradise Lake

Wanderung auf dem Kingfisher Trail bis zum Wasserfall

 

Unsere traumhafte Elternzeit in Südafrika – Teil 2

 

Transportmittel 

Wir haben einen Direktflug gewählt. Das reduziert den Reisestress erheblich. Solange Kinder noch nicht Krabbeln und Laufen ist es im Flugzeug recht entspannt. Besonders bei einen Nachtflug und mit einer Trage im Handgepäck. Vor Ort haben wir einen großen Kombi gemietet, um unser Gepäck sehr komfortabel und uneinsichtig im Kofferraum zu verstauen. Auf der gesamten Reise hatten wir keinen Kinderwagen dabei, sondern haben unseren Sohn mit der Trage bei uns gehabt.

 

Weitere Bilder & Infos

Hier findet ihr Impressionen zu dieser Reise von Carolin.

 

Verfasser der Reiseroute: Carolin 

Ich bin die treibende Kraft hinter Travel Shortcut. Mein Mann und ich reisen seit rund 15 Jahren in alle Welt. Ab der Geburt unseres Sohnes haben wir unseren Reisestil deutlich verändert. Komfort und Flexibilität ist uns wichtiger geworden. Nach unserer Erfahrung klappt das Reisen mit Kleinkind besonders gut, wenn man vorausplant und sich vor Ort viel Zeit lässt.

BlogFacebook | InstagramPinterest

 


FLUG BUCHEN*  |   MIETWAGEN BUCHEN*   |  REISEFÜHRER KAUFEN*


Werbung, unbeauftragt. In diesem Text sind Markennennungen enthalten, die unbeabsichtigt eine werbende Wirkung haben könnten, ohne dass Travel Shortcut dafür beauftragt wurde. Desweiteren sind im Text Affiliate Links enthalten, die mit * gekennzeichnet sind. Travel Shortcut übernimmt für diese Reiseroute keine Gewähr.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.